Seminar: Arbeitsrecht für Gründer & (junge) Unternehmen – „Huch! Jetzt sind wir Arbeitgeber!“

Ein neues Seminar steht in unserem Kalender. Am 24. April 2017 wird es in Hamburg um die Grundlagen des Arbeitsrechts für (junge) Unternehmen und Gründer gehen. Damit richtet sich das Seminar an Gründer, (junge) Unternehmen und Führungskräfte, die sich mit dem Arbeitsrecht aufgrund Ihrer Personalverantwortung auseinandersetzen müssen.

In dem Seminar geht es um alle grundlegenden Fragen des Arbeitsrechts im Arbeitsverhältnis, also vom Bewerbungsprozess über den Arbeitsvertrag bis zur Kündigung. Genau genommen um diese Themen für Arbeitgeber:

  • Stelle ich nicht besser erst einmal Freelancer an? Da bin ich doch „auf der sicheren Seite“?!
  • Bewerbungsprozess: Ich weiß, dass ich nicht nach der Familienplanung fragen darf, aber sonst?
  • Hurra! Herrje… ein Arbeitsvertrag muss her. Brauchen wir überhaupt einen? Und wenn ja, was schreiben wir denn da rein?
    • Ist die Festlegung von Arbeitszeiten noch zeitgemäß?
    • Ist Urlaub eigentlich ein Thema?
    • Wie sieht es mit der Lohnfortzahlung im Krankheitsfall aus?
    • Was ist, wenn das Kind eines Mitarbeiters krank ist?
    • Oder wenn Mitarbeiter Eltern werden? (Mutterschutz, Elternzeit)
    • Vergütung? Kann man da nicht auch optimieren?
  • Muss ich mich aus Arbeitgebersicht mit der Digitalisierung von Unternehmensprozessen befassen?
  • Was ist, wenn die Mitarbeiter mit einmal sagen „Wir haben einen Betriebsrat gegründet?“ – (Verdammt, es sind doch nur sechs Mitarbeiter!)
  • Und – bitte nicht, aber – was, wenn die Neueinstellung leider doch keine so gute Idee war und eine Trennung unausweichlich scheint? Ab wieviel Personen gilt eigentlich das Kündigungsschutzgesetz, was bedeutet das und gibt es noch andere Möglichkeiten (Aufhebungsvertrag)?

Im Fokus des Seminars steht dabei nicht nur der Überblick über die rechtlichen Fallstricke im Arbeitsverhältnis, sondern insbesondere das Aufzeigen der dazugehörigen Lösungsansätze. – Natürlich wie immer praxisnah und dennoch unterhaltsam von mir (Rechtsanwältin Nina Diercks) vorgetragen. (Wenn Sie wissen mögen, was andere zu meinem Vortragsstil sagen, dann bitte hier entlang.)

Ziel des Seminars ist,

  • dass die Teilnehmer Sicherheit bezüglich der neu gestellten Anforderungen als Arbeitgeber gewinnen und
  • dass die Teilnehmer „klassische“, aber leider zumeist ebenso teure wie ressourcenintensive Fehler, z.B. in der Gestaltung der Arbeitsverträge oder der Trennungssituation, vermeiden.

Das Seminar findet mit maximal 15 Personen statt, so dass genug Raum und Zeit, um einzelne Fragen der Teilnehmer in vertraulicher Runde zu diskutieren und zu beantworten.

Weitere Informationen

Wenn Ihre Neugier nun geweckt ist, dann freue ich mich, wenn Sie sich entweder

weiter über den Workshop informieren möchten.

Anmeldung & Preise:

Wenn Sie bereits jetzt so begeistert und entschlossen sind, dass Sie sich sofort anmelden möchten, dann können Sie selbstverständlich auch das gerne tun.

Bis zum 30.03. gilt der Frühbucherpreis von 399,00 EUR netto, danach kostet das Seminar 459,00 EUR.

Zur Anmeldung senden Sie uns doch bitte einfach eine E-Mail mit dem Betreff

Arbeitsrecht für Gründer & Unternehmer  – 24.04.2017 – verbindliche Anmeldung

an: .

Bitte beachten Sie weiter, dass die Durchführung des Seminares unter dem Vorbehalt der verbindlichen Anmeldung von wenigstens 5 Teilnehmern bis spätestens zum 30. März steht. Findet das Seminar statt, so erfolgt die Rechnungsstellung umgehend. Bei einer Absage nach dem 30. März ist eine kostenlose Stornierung nicht möglich, in diesem Fall wird die Hälfte der Teilnahmegebühr fällig. Ein Ersatzteilnehmer kann jedoch vom ursprünglichen Teilnehmer jederzeit gestellt werden.

Wir freuen uns auf Sie!

In diesem Sinne,

bis dahin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.