Alles neu macht der… Dezember. Mach’s gut Social Media Recht Blog!

Die Überschrift klingt nicht nur nach Abschied, heute geht es auch darum, auf Wiedersehen zu sagen. Und zwar dem Social Media Recht Blog. Denn wie heißt es so schön „Alles hat seine Zeit“. Der Social Media Recht Blog hatte seine. Gegründet im Jahr 2010 befasste er sich frühzeitig und als einer der ersten Blogs mit den rechtlichen Fragestellungen, die aus der Nutzung von Social Media erwachsen. Dabei ging es natürlich nie nur um Social Media, sondern von Beginn um alle Themen, mit denen sich Unternehmen im Hinblick auf digitale Kommunikation bzw. die Digitalisierung auseinandersetzen müssen. Das sind Fragen aus dem Bereich des IT-Rechts, des Medienrechts, des Datenschutzrechts und des Arbeitsrechts. Ein großer Schwerpunkt lag und liegt dabei stets auf präventiver Rechtsgestaltung. Also darauf, wie Unternehmen ihre Prozesse und damit ihre Verträge und sonstigen rechtlichen Dokumente so gestalten können, dass Rechtsstreitigkeiten möglichst gar nicht erst entstehen.

Natürlich gab es auch nie ein „Social Media Recht“. Schon immer handelte es sich hier um eine Querschnittsmaterie aus den oben genannten Bereichen. Der Name sorgte aber damals insbesondere dafür, dass sich die avisierte Zielgruppe (also diejenigen, die aktiv sich mit Social Media und Digitalisierung in den Bereichen Marketing, HR und/oder PR beschäftigten) gewahr wurde, dass bei aller Aufbruchstimmung der Digitalisierung auch ein rechtlicher Rahmen gesetzt wird.

Ich bin dankbar dafür, dass ich mit dem Social Media Recht Blog die rechtlichen Entwicklungen in diesem Bereich bis heute begleiten durfte. Mein Ziel war es in erster Linie, das Recht juristischen Laien verständlich näher zu bringen. Daneben wollte ich auch Diskussionen unter Kollegen anstoßen. Den Reaktionen nach, die ich auf meine Blogposts bekomme, darf ich mich wohl darüber freuen, dass mir beides nicht ganz schlecht gelungen ist.

Inzwischen sind allerdings mehr als sieben Jahre seit dem ersten Artikel verstrichen. Und so gut der Name Social Media Recht damals für den Blog, die Themen und die Aufmerksamkeit war, so sehr stört er mich doch schon seit einiger Zeit. Schließlich geht meine Arbeit über das Thema Social Media & Recht hinaus. Meine langjährigen Leser und meine Mandanten wissen das natürlich. Aber immer wieder kam es vor, dass mir jemand sagte „Ach, IT-Vertragsgestaltung machen Sie auch? Ich dachte, Sie beschäftigen sich mit Urheberrechts- und Impressumsfragen auf Facebook.“ – es liest eben nicht jeder alle Artikel und/oder kennt den Blog nur dem Namen nach.

Vor diesem Hintergrund und der Tatsache, dass es nach ein paar Jahren auch einfach einmal ein neuer Anstrich sein darf, steht ein Relaunch schon lange auf dem Programm. Schließlich möchte ich mich zwar vom Social Media Recht Blog verabschieden, aber nicht vom Bloggen an sich! Doch wie das so ist, auch für einen Relauch muss Zeit gefunden werden. Und die war in den letzten Monaten stets mehr als knapp. Um so mehr freue ich mich nun, dass wir heute endlich

Hallo!

sagen können!

Unter https://diercks-digital-recht.de wird es künftig weitergehen mit Artikeln zum IT-Recht | Medienrecht | Datenschutzrecht und Arbeitsrecht.

(Ähnlichkeiten mit der CI zur Anwaltskanzlei Diercks sind nicht ganz rein zufällig. 😉 )

Ich freue mich schon sehr, Sie dort wieder zu treffen!

Sollten Sie allerdings dann und wann doch noch Sehnsucht nach der guten alten Zeit, aka dem Social Media Recht Blog verspüren, dann können Sie gerne weiter hier vorbeigucken. Hier gibt es zwar nichts Neues. Aber auch wenn wir Diercks Digital Recht mit sogleich mit einer Vielzahl von neueren Artikel aus dem Social Media Recht Blog bestückt haben, so sind es doch bei weitem nicht alle. Doch auch die älteren Blogposts sollten nicht verloren gehen. Und so wird der Social Media Recht Blog als Archiv und Zeitdokument bestehen bleiben. (Ganz davon abgesehen, hätte mein treuer Gefährte es nicht verdient, auf die digitale Müllhalde verschoben zu werden…)

Und so nehme ich leise Abschied, sage Danke und freue mich auf den neuen Blog unter Diercks Digital Recht!

In diesem Sinne,

wir sehen uns drüben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.