Über uns

Über uns. 

Aufgrund ihrer Passion für neueste Kommunikationsformen sowie das damit verbundene Recht hat die Rechtsanwältin Nina Diercks den Social Media Recht Blog Mitte 2010 gegründet.

Doch die Leidenschaft für Social Media im weitesten Sinne ist schon viel älter. Es begann alles in den Zeiten des Web 1.0, genau genommen 1999, mit einem Praktikum  in der Online-Redaktion von TV Today und Online Today (wer erinnert sich?) von Gruner + Jahr. Der weitere Weg führte sie neben Studium und Referendariat durch einen großen Teil der Hamburger Verlags- und Medienlandschaft (näheres dazu können Sie bei XING oder auf der Kanzlei-Seite erfahren).

Entscheidend für die Gründung des Blogs war dabei aber das Folgende: Die heutige Anwältin musste über die Jahre beobachten, dass die Zusammenarbeit zwischen „Medienmenschen“ und „Juristen“ aufgrund des mangelnden gegenseitigen Verständnisses und der unterschiedlichen Sprache(n) mehr schlecht als recht verläuft. Und so setzte sie sich das Ziel, mit ihrem Blog eben diese Gräben zwischen den Parteien zu schließen und zu zeigen, dass Recht auch verständlich sein kann.

Seit Januar 2013 zeichnet Nina Diercks für das verständliche Aufbereiten von juristischen Sachverhalten der digitalen Welt jedoch nicht mehr allein verantwortlich. Der Rechtsanwalt und Fachanwalt für Urheber- und Medien Recht Stephan Dirks ist nämlich nicht nur Mit-Namensgeber und Partner der Anfang 2013 gegründeten Kanzlei Dirks & Diercks Rechtsanwälte, sondern bereichert den Blog mit seinen Ansichten. Vollkommen klar, dass auch Stephan Dirks das Web nicht nur aus dem Telemediengesetz, sondern aus dem Leben kennt. Schon 1997 brachte er seine erste Homepage per 36k-Modem (trrrüüüt-pfrüt-krrchcch-iiiiet – nicht wahr?) in die Welt und heute unterhält er uns ganz regelmäßig mit dem Jurafunk-Podcast. Noch viel mehr zu seiner Person und seinem Werdegang findet sich ebenfalls bei XING und auf unserer Kanzlei-Seite.

In diesem Sinne,

Nina Diercks & Stephan Dirks

8 Gedanken zu „Über uns

  1. Julian Roth

    Hallo Frau Diercks,

    toller Blog, den Sie da ins Leben gerufen haben!
    Interessant, spannend, hilfreich und sehr erfrischend geschrieben. Kompliment!
    Viele Grüße,
    Julian Roth

    Antworten
  2. Andreas Kühn

    Hallo Frau Diercks,

    auch ich möchte mich an dieser Stelle für Ihren Einsatz bedanken. Tolle Beiträge, gut aufgeschlüsselt und für (Rechts)Laien verständlich erklärt. Schön, solche Anhaltspunkte zu wissen.

    Viele Grüße,
    Andreas Kühn

    Antworten
  3. Hannes Jähnert

    Hallo Frau Diercks (bei Lawblogger[innen] neige ich zum Sie …), ich bin eben auf Ihren Blog aufmerksam geworden und habe auch schon ein wenig gestöbert. Ich freue mich das ich nun nach Kriegsrecht, iRights.info und dem Feldblog einen vierten interessanten Blawg in meine Roll aufnehmen kann. Ich beschäftige mich übrigens mit Freiwilligenarbeit (resp. Online-Volunteering) und Zivilgesellschaft in Zeiten von Internet und Social Media. Recht spielt auch hier keine unbedeutende Rolle…

    Antworten

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>